Aktuelle Informationen Stand 16.03.20

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
ich bedanke mich recht herzlich für Ihr verantwortungsbewusstes Verhalten und die Organisation der Betreuung Ihrer Kinder außerhalb der Schule. Das Ansteckungsrisiko für Sie, Ihre Kinder und alle Personengruppen, die in der Schule arbeiten, ist einfach zu hoch. Zur Notfallbetreuung melden Sie Ihr Kind bitte mindestens einen Tag vorher im Sekretariat an. Die Schule ist von 8 bis 13 Uhr besetzt.
Für die häusliche Beschulung haben alle Kollegen Arbeitsmaterialien für die nächsten Wochen hochgeladen. Vieles kann vom Bildschirm abgeschrieben und im Heft bearbeitet werden, nur wenige Blätter sollen ausgedruckt werden. Prinzipiell sind alle Arbeitsaufträge schriftlich zu bearbeiten. Wir vertrauen auf die Eigenständigkeit der Schülerinnen und Schüler und auf Ihre Unterstützung im häuslichen Lernpozess. Mit dem jeweiligen Fachlehrer wird die Art des Rücklaufs abgesprochen. Wir möchten Sie bitten, aus hygienischen Gründen von der Abgabe gelöster Aufgaben in der Schule abzusehen. In jedem Fall wird bei Schulbeginn der Unterrichtsstoff in geeigneter Form abgefragt und geprüft.

Vielen lieben Dank für Ihr Verständnis, gemeinsam schaffen wir die Überbrückung dieser besonderen Zeit.
Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Antje Hentrich (Rektorin)